Der Infoladen Wilhelmsburg freut sich auf einen Vortrag über die Geschichte hinter der „Antifaschistischen Aktion“.
 80-jahre-antifa-Kopie
 

Heute sind die Doppelfahnen der Antifaschistischen Aktion das wohl am häufigsten genutzte Symbol der außerparlamentarischen linken Bewegung. Es grenzt vom staatstragenden Antifaschismus ab und steht in einer militanten Tradition. Dabei reicht die Geschichte der Antifaschistischen Aktion weit zurück.

Es war die KPD, die am 10. Juli 1932 mit einem »Reichseinheitskongreß« in Berlin die Antifaschistische Aktion initiierte. Damals gab es weder Autonome noch eine Antifa, wie wir sie heute kennen. Wie also hängt das alles zusammen?

Ein Vortrag von Bernd Langer Kunst und Kampf

Samstag 13.10.2012 um 19 Uhr im Infoladen Wilhelmsburg, Fährstraße 10

Wie immer gilt: limited seats, come early!