uni_il_soli_rot_detail

Anfang April 2010 wurde dem Infoladen Wilhelmsburg ohne Angabe von Gründen die Räumlichkeit in der Fahrstrasse 10 durch die SAGA-GWG zum 30.06.2010 gekündigt. Diese Kündigung wurde nicht widerspruchslos hingenommen und vielfältig politisch bekämpft.

Im Gespräch mit der SAGA-GWG gab ein Vertreter der SAGA offen zu, dass dem Infoladen gekündigt wurde, weil dieser sich kritisch zur IBA(Internationale Bauaustellung)geäußert hatte.(!) Die SAGA ist Kooperationspartnerin der IBA.

Im Juni 2010 hat die SAGA die Kündigung schließlich aufgrund der Proteste zurückgenommen und der Kampange “Kein Tag ohne Infoladen” zurückgenommen. Wir bedanken uns bei allen, die uns solidarisch unterstützt haben!

Hier eine kleine Dokumentation.