Stoppt die Urantransporte durch Wilhelmsburg (und anderswo)
leave uranium in the ground!
————————————————

Etwa 10.000 Tonnen Uranprodukte werden jährlich im Hamburger Hafen
umgeschlagen. Damit ist Hamburg ganz klar DIE zentrale Drehscheibe für
die deutsche Atomindustrie. Ein erheblicher Teil dieser Transporte wird
per Bahn direkt durch Wilhelmsburg transportiert.

Vorzugsweise an Werktagen zwischen 17.30 und 19°° gehen die Züge direkt an der
Umweltbehörde und der S-Bahnstation Wilhelmsburg vorbei auf die Reise in
die französische Uran-Konversionsanlage Malvesie.
Da gegen regt sich Widerstand.