Am 2.Juni 2012 wollen Neonazis unter dem Motto „Tag der deutschen Zukunft – unser Signal gegen Überfremdung“ in Hamburg marschieren. Dies sollten wir blockieren und verhindern!

Auch im Vorfeld wollen wir mit dieser Veranstaltung gegen den Rassismus der Neonazis, aber auch gegen den weit verbreiteten Alltagsrassismus sowie die rassistische Einwanderungspolitik aktiv werden. Wichtig ist es uns vor allem auch die institutionalisierten rassistischen Verdrängungen vieler Menschen aus Wilhelmsburg durch die von IBA und igs umgesetzten Stadtentwicklungspläne aufzuzeigen und ihnen entgegenzutreten.

Kommt zur „fiesta de solidaridad“: werdet aktiv, vernetzt euch, informiert euch am 27.Mai 2012 auf dem Stübenplatz. Für eine antirassistische und antifaschistische Kultur und Praxis in Wilhelmsburg – und überall!